14 Hektaren Ackerbau in biodynamischer Bewirtschaftung: Weizen, Dinkel und Lein in der Fruchtfolge, extensive Heuwiese und Brache. Verschiedene Versuche u.a. mit Mohnblumen für exklusive Backwaren, etc. 35 alte Hochstammobstbäume werden liebevoll gepflegt und die wenigen aber dafür umso geschmacksvollen Äpfel sowohl in Süssmost wie auch in einen wundervollen Cidre verwandelt.

Wir fördern die Biodiversität mit folgenden Massnahmen: Wildbienenhotels, Wildhecken, Steinhaufen, Rückzugstreifen und -nischen sowie Ästehaufen als Lebensraum und Rückzugsmöglichkeit für Wildtiere. So freuen wir uns über die Feldhasen, Vögel, Eidechsen etc., die sich gerne auf dem weiten Gelände niederlassen und natürlich über die jungen Rehe, die im Sommer über die Felder hüpfen:-)

Zu kaufen und geniessen gibt es von uns u.a. folgende Produkte: Leinöl und Leinsamen (ab Hof) , Mohnsamen (ab Hof), Haferflocken (Biofarm), Weizen- und Dinkelmehl (Mühlistübli Steffisburg).